Über uns

Sehr geehrte Mitbürger,

zur Zeit findet im Großraum Aachen eine Informations- und Öffentlichkeitskampagne durch unsere Beauftragten zum Krankheitsbild Demenz und die Folgen statt. Unsere Planung ist es, in Zusammenarbeit mit der Bevölkerung, vor Ort einen Betreuungsdienst für Demenzkranke im häuslichen Bereich aufzubauen.
Unser Informationsteam sind Mitglieder des Vereins oder der Stiftung und können sich ausweisen. Zum Ausbau unserer Kampagne suchen wir Kurz- oder langfristige Informationsmitarbeiter gegen Vergütung. Ihre Bewerbung bitte per Mail an info@aktionhelfen.de. Informationen erhalten Sie unter: 01577-7452943




Viele Menschen, darunter ca. 2 Millionen Kinder, leben unverschuldet in Armut.
Widrige Umstände – etwa Unfälle, Arbeitslosigkeit oder Krankheit – haben Menschen und oft ganze Familien aus der sozialen Bahn geworfen.

Und sie finden kaum Hilfe!

Manche sitzen in der Schuldenfalle, andere leben unterhalb der Armutsgrenze, können oft sich selbst oder Ihre Familien nicht mehr ernähren, einkleiden und versorgen. Sie sind durch die Maschen des sozialen Netzes gefallen und an den Rand der Gesellschaft gedrängt.

Hier setzt der Verein Sankt Martin e. V. an, hilft im Einklang mit seinen Partnern und der Bevölkerung, unbürokratisch und ohne öffentliche Zuschüsse.



Auszüge aus unserer Vereinsarbeit seit 1995
gestern – heute – morgen

Lebensmittelausgabe:
600 Personen haben wöchentlich kostenlos Lebensmittel erhalten.

Kleiderkammer:
Hier konnten sich Bedürftige 1x wöchentlich kostenlos einkleiden.

Frisierstube:
Pro Jahr wurden in der Frisierstube 100 Stammkunden kostenlos bedient.



Jugendarbeit:

Für Kinder aus bedürftigen Familien werden Ferienfreizeiten organisiert.



Allgemeine Sozialberatung:
Hilfe bei Behördengängen, Arbeit- und Wohnungssuche.

Wir arbeiten seit 1995 ohne öffentliche Zuschüsse!
Deshalb sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen!

Rufen Sie uns an: Tel.: 02224-90111-0
Montag bis Donnerstag von 10 bis 15 Uhr



(C) 2011/12 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken